Möbel aus Paletten

Möbel aus Europaletten

Möbel aus Paletten – (Wichtig: Immer IPPC-Paletten wie z.B.: die Europalette verwenden) Normalerweise kaufen die meisten Menschen ihre Möbel in einem Möbelhaus oder direkt beim Schreiner ihres Vertrauens. Doch wer sich selbst einmal als Heimwerker versuchen möchte und ein Möbelstück selbst herstellen will, der kann dies mit ein wenig handwerklichem Geschick auch selbst tun. Wie wäre es mit trendigen Möbeln aus Europaletten? Diese erleben gerade einen steilen Aufwärtstrend und man findet unzählige Inspirationen zum „Upcyceln“ von Europaletten im Internet. Die Möbel sind dadurch nicht nur günstig in der Herstellung, sondern sehen meist sehr stylish aus und verkörpern den beliebten Chabby-Chic.

Der Werkstoff „Europalette“

Die Europalette ist aus der Logistikwelt von heute nicht mehr wegzudenken. Von gewöhnlichen Einwegpaletten (Holzpaletten oder auch Paletten aus Presspappe) unterscheidet sie sich, vor allem durch ihre hohe Stabilität und ihre Robustheit. Außerdem gibt es für die Europaletten ein praktisches Tauschsystem, organisiert durch die Institution Euro Pool. Dieses Tauschsystem garantiert einer Mehrfachnutzung der Paletten mit einer Lebensdauer von durchschnittlich 5 bis 7 Jahren, was für die Unternehmen vorteilhaft ist und zudem die Umwelt schont. Die Europalette besitzt eine Fläche von 0,96 m² und das Gewicht schwankt zwischen 20 bis 24 kg, da dies von der Feuchtigkeit des Holzes abhängig ist. Die Abmessungen der Palette sind genormt durch EN 13698-1 und betragen 120 x 80 x 14,4 cm (Länge x Breite x Höhe). In der Regel wird die Palette mit 78 speziellen Nägel zusammengehalten, die dem Holzprodukt die nötige Stabilität verleihen und mit denen die Palette eine Tragfähigkeit von eineinhalb Tonnen erreicht, was ideal für den Möbelbau ist. Die Holzarten, die zur Herstellung von Europaletten genutzt werden sind in Deutschland meist heimische Birke, Kiefer oder Fichte. Allerdings sind für die Herstellung der Europaletten insgesamt 17 Holzarten zugelassen, wie z.B. Ahorn, Buche, Eiche, Erle, Tanne und Ulme.

Woher bekommt man Europaletten zum Möbelbau?

Zunächst einmal kann man bei der Suche nach Europaletten bei ortsansässigen Firmen, wie z.B. Supermärkte oder Möbelhäusern, nachfragen, ob diese welche verschenken oder verkaufen würden. Da die Europaletten per Tauschsystem gehandelt werden, kann es sein, dass man stattdessen Einwegpaletten angeboten bekommt. Diese sind für den Möbelbau aber weniger geeignet, da ihnen die nötige Stabilität fehlt. Wenn man Glück hat, kann man Europaletten, die sich in einem guten Zustand befinden, auch auf dem Sperrmüll finden. Die beste Anlaufstelle für den Kauf von Europaletten ist wahrscheinlich der Palettenhandel oder ein Palettenhersteller. Im Zweifelsfall kann man die Europaletten auch im Internet bestellen, wo der Preis bei ca. 13 bis 14 Euro pro Stück liegt. Hinzu kommen i.d.R. noch Transportkosten in gleicher Höher. Man sollte bei den verschiedenen Bezugsmöglichkeiten unbedingt darauf achten, dass das Holz nicht beschädigt ist und keine zu hohe Feuchtigkeit oder gar Schimmel aufweist.

Nur Europaletten ohne Giftstoffe eignen sich für den Möbelbau

Jede Europalette ist mit einem IPPC-Stempel (Sekretariat des Intern. Pflanzenschutzübereinkommens) versehen und somit auch eine ippc Palette, der zum einen die Länderkennung und zum anderen die Registriernummer enthält. Europaletten werden zur Abwehr von Keimen und Schädlingen häufig mit Giftstoffen behandelt. Diese Exemplare eignen sich auf gar keinen Fall zum Möbelbau, da sie gesundheitsschädlich sein könnten. Wichtig ist, dass der Stempel nicht die Kennzeichnung „MB“ enthält, die auf den Giftstoff Methylbromit hinweist. Die Kennzeichnungen „HT“ (Hitzebehandlung) und „DB“ (Entrindung) sind hingegen unbedenklich und solche Paletten eignen sich zum Möbelbau.
ippc Palette - International Plant Protection (IPPC) Logo and Sign - Heattreatment - No Poison

Europalette = ippc Palette – IPPC-LOGO und HT Zeichen. Wichtig beim Bau von Möbeln aus Europaletten ist vorallem, das wir hierfür original Europaletten zu benutzen. Diese dürfen seit 2010 nur noch durch Hitzebehandlung gegen Schimmel- und Schädlingsbefall geschützt werden. Dies wird ebenfalls durch das IPPC-Logo und die Kennzeichnung des Behandlungsverfahrens gekennzeichnet und sichergestellt. So wird der Tisch aus Europaletten Chabby-Chick im Industrie-Look zu einem verträglichen, ungiftigen Mitbewohner, mit dem es sich mehr als aushalten läßt.

  • Seit dem 01.01.2010 sind alle neu hergestellten EPAL-Europaletten nach ISPM 15 behandelte ippc Paletten.
  • Nach ISPM 15 behandelte EPAL-Europaletten sind an den IPPC-Stempel-Einbränden auf den Mittelklötzen der Längsseite identifizierbar.
  • Ein Einbrand gemäß ISPM 15 auf den Mittelklötzen der schmalen Seite ist ebenfalls möglich.
  • Eine früher häufig zur Abwehr von Keimen und Schädlingen genutze Behandlung mit Methylbromid (MB) ist für EPAL-Europaletten verboten.
Couchtisch aus Europaletten

Der einfachste Tisch aus Europaletten ist schnell geschaffen. Einfach 2 Europaletten aufeinander legen. Fertig.

Couchtisch aus Europaletten

Ein Couchtisch eignet sich perfekt als „Einsteigermodell“ in die Palettenmöbel-Projekte. Ohne Zuschneiden kann die Palette in ihrer bestehenden Form genutzt werden. Zuerst sollte das Holz abgeschliffen werden, am besten mit einem Schwingschleifer, sodass keine Holzsplitter mehr abstehen. Wer möchte lässt das Holz völlig unbehandelt oder verwendet weißen oder farbigen Acryllack zum Auftragen. Auch Holzlasur oder Wandfarbe können dabei mit einer Farbrolle aufgetragen werden. Ein bis zwei Tage sollte man als Trocknungszeit einrechnen.
Damit der Couchtisch beweglich ist und auch eine gewisse Höhe besitzt, sollte man 4 Rollen auf der Unterseite montieren. Hier eignen sich Lenkrollen mit Feststellbremse besonders gut. Die Lenkrollen montiert man einfach mit den passenden Schrauben auf der Unterseite der Europalette und damit ist der Couchtisch schon fertig. Wir empfehlen als UPGRADE eine Glasplatte für die Europalette zu besorgen (Gibt’s z.B. auch bei Amazon. Wo sonst?)
diy und Ideen —> Anleitung —> Couch-Tisch aus Paletten bauen

Bett aus Europaletten

Der Bettenbau aus Europaletten ist in vielen verschiedenen Varianten möglich. Es gibt sehr stylishe Modelle, die aber auch eine Menge Arbeitszeit benötigen oder einfachere Modelle, die schnell zu bauen sind. Zuerst sollte man entscheiden, welche Matratzengröße genutzt werden soll. Für ein Einzelbett reichen schon 2 Europaletten aus und bei Doppelbetten sollte man mit 4 bis 5 Europaletten einkalkulieren. Für eine doppelte Schicht, die eine höhere Position der Matratze ermöglicht sind 8 bis 10 Europaletten nötig.
Einfache Varianten eines Palettenbettes werden ohne Lattenrost gebaut. Dabei verschraubt man die Paletten mit Metalllochbändern und Schrauben aneinander, damit sie nicht verrutschen. Bei Modellen mit Lattenrost muss der mittlere „Fuß“ der Palette herausgenommen werden sowie eine der Seitenverbindungen. Auf diese Weise kann man zwei Paletten aneinanderlegen, wobei nur außen ein Rand besteht und im Inneren alles flach ist. Genau wie beim Couchtisch sollte das Holz zunächst abgeschliffen und bei Wunsch gestrichen werden.
Zur Anleitung —> Ideen & DIY —> Bett aus Paletten bauen

Sofa aus Europaletten

Bei der Planung eines Sofas sollte man sich auch im Vorfeld Gedanken um dessen gewünschte Größe machen. Wie soll die Anordnung aussehen und welche Höhe ist ideal? Wenn zwei Paletten übereinander platziert werden, sowie Industrierollen darunter befestigt werden, dann erreicht man eine bequeme Sitzhöhe von 35 bis 40 Zentimetern. Um die Sitzhöhe zu vergrößern, verwendet man entweder eine dritte Palettenlage oder Holzklötze auf der Unterseite. Wenn Rückenlehnen integriert werden sollen, so benötigt man hierfür zusätzliche Paletten. Die Auflage kann aus Schaumstoff plus einem passenden Bezug hergestellt werden. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Auch bei einem Sofa gilt, wer keinen rustikalen Industrielook wünscht, sollte das Holz abschleifen und streichen.
do-i-t-yourself —> Ideen & Anleitung —> Sofa aus Paletten bauen

Garten – Möbel aus Paletten – Gartenmöbel aus Europaletten

Man kann sich unzählige Anleitungen und Beispiele für Gartenmöbel, die aus Europaletten hergestellt wurden, im Internet anschauen. Europaletten sind ideal zum Bau von Outdoor-Möbeln geeignet, da das Holz robust und wetterbeständig ist. Durch die Standardmaße lassen sich die Paletten perfekt zu Bänken, Sitzecken und Tischen verarbeiten. Das Holz wird wie gehabt zunächst abgeschliffen und muss bei Gartenmöbeln nicht zwangsläufig gestrichen werden. Mit 2 bis 3 Paletten kann man schon einen schönen Sessel für die Terrasse bauen, der mit schönen Sitzkissen zum echten Hingucker wird.
Palettenmöbel für den Garten —> Finden Sie hier Ideen und Anleitung für Ihr Vorhaben —> Bau von Gartenmöbeln aus alten Paletten / Europaletten / Holzpaletten